Datenschutzerklärung Newsletter

Diese Informationen werden im Einklang mit den Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, Artikel 13 der Verordnung (EU) 2016/679, bereitgestellt.

Rechtsträger der Datenverarbeitung

Rechtsträger der Datenverarbeitung ist die Nikolaus Bagnara AG, Maria-Rast-Weg 34, I-39057 Eppan (BZ) 

Zweck und juristische Basis der Verarbeitung

Ihre E-Mail-Adresse, die Sie freiwillig in das Formular eingegeben haben, wird für die Zusendung von Newslettern mit Werbemitteilungen und Informationen über unsere Produkte verwendet.

Umfang der Datenkommunikation

Ihre E-Mail-Adresse wird an CleverReach, den Anbieter des Newsletter-Dienstes, weitergegeben.

Übermittlung der personenbezogenen Daten außerhalb der Europäischen Union

Eine Weitergabe personenbezogener Daten ins Nicht-EU-Ausland ist nicht vorgesehen.

Datenaufbewahrungszeiten

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, bis Sie deren Löschung beantragen, was Sie jederzeit tun können, indem Sie das Verfahren am Ende jedes Newsletters befolgen

Ihre Rechte

Sofern nicht gesetzlich eingeschränkt, können Sie die folgenden Rechte ausüben:

  • den Zugang zu Ihren bei dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gespeicherten Daten
  • Änderung, Korrektur und Aktualisierung der Daten
  • Löschung, Einschränkung und Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Übertragbarkeit von Daten

Wie Sie Ihre Rechte ausüben können

Um die oben genannten Rechte auszuüben, senden Sie einfach einen Antrag an den Inhaber, indem Sie an privacy_at_bagnara.net schreiben.

Die Ausübung der vorgenannten Rechte unterliegt den in der DSGVO vorgesehenen Beschränkungen.

Der Inhaber kann die Legitimität Ihres Antrags nach Überprüfung Ihrer Identität beurteilen.

Um Ihnen eine umfassende Antwort geben zu können, müssen Sie angeben, welche Daten verarbeitet werden und welche der oben genannten Rechte Sie ausüben möchten. Der für die Verarbeitung Verantwortliche wird Ihnen innerhalb von 30 Tagen nach Eingang Ihres Antrags antworten. Diese Frist kann angesichts der Komplexität des Ersuchens um 60 Tage verlängert werden.

Beschwerde bei einer Behörde

Falls Sie der Ansicht sind, dass die Datenverarbeitung eines Ihrer Rechte verletzt hat bei der Datenschutzbehörde Beschwerde einlegen.Die Beschwerde kann auch bei einer anderen Aufsichtsbehörde als der italienischen eingereicht werden, wenn es sich um die Behörde des EU-Mitgliedstaats handelt, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben oder arbeiten, oder um die Behörde des Ortes, an dem der mutmaßliche Verstoß stattgefunden hat.

Überarbeitung des Dokuments

v.03.02.22

Es befinden sich keine Artikel auf Ihrer Anfrageliste.

zurück zum Online-Lager

Feiertage

Die Büros im Hauptsitz in Eppan sind am Pfingstmontag den 20. Mai 2024 geschlossen. Ab Dienstag 21. Mai sind wir wieder für Sie da.